Quader

Ein Quader.


Drei beliebige Felder sind auszufüllen. Rest wird berechnet


a: b: c:
Oberfläche:
Volumen:
Diagonale:

Für Quader mit den Kantenlängen a, b, c gilt:
Grundfläche = a * b
Volumen = a * b * c
Oberfläche = 2 * a * b + 2 * a * c + 2 * b * c

Quader


Was ist ein Quader?

Ein Quader ist ein Körper, bei dem jeweils alle Kanten senkrecht aufeinander stehen. Dadurch hat ein Quader lauter Rechtecke als Seitenflächen, woraus schnell folgt, daß je vier Kanten, die parallel zueinander sind, gleich lang sind. Ein Quader ist wohl neben dem Würfel der am einfachsten zu berechnende Körper.

Wie rechnet man an einem Quader?

Die meisten Berechnungen sind sehr einfach direkt auf das Rechnen mit Rechtecken zurückführbar. Für die Oberfläche gilt, da die Seiten 6 Rechtecke sind und je zwei davon den Flächeninhalt a*b bzw. b*c bzw. a*c haben: Oberfläche=2*(a*c+b*c+a*b). Das Volumen ist einfach a*b*c, wobei a,b und c die drei Kantenlängen sind.
Die Diagonale von einer zur gegenüberliegenden Ecke hat die Länge Wurzel aus(a²+b²+c²), wie leicht durch zweimalige Anwendung des Satzes des Pythagoras folgt.
Ein Quader ist durch drei Angaben stets eindeutig bestimmt.

Möchtest du einige Beispiel-Aufgaben zum Thema lösen lassen, dann klick doch einfach auf "Aufgaben zum Thema lösen lassen".

Für weitere Infos bewege die Maus über eines der unten stehenden Wörter, und das entsprechende Stück wird auf dem Quader unten farbig markiert.

Ein Quader. Seite a
Seite b
Seite c
Diagonale
Oberfläche
Volumen




Quader berechnen

Mathepower führt auch Volumenberechnung am Quader durch. Dazu muß man Seiten (Kanten), Höhe, Volumen, Oberfläche oder Diagonale eingeben. Eine Seite reicht natürlich nicht, um einen Quader zu berechnen. Mathepower löst auch deine Mathe - Aufgaben. Mathematik - Hausaufgaben leicht gemacht.